Was ist Wahrheit?

Pilatus fragt JesusEine sehr moderne Frage. In Zeiten von Fake News kann man sich diese Frage durchaus stellen. Schließlich sind Fake News nichts anderes als Falschmeldungen, also Lügen. Es sind Lügen, die auf absichtliche Weise in die Welt gesetzt werden, um daraus einen persönlichen, politischen oder wirtschaftlichen Vorteil zu ziehen. Und ich gewinne den Eindruck, dass es uns und unserer Medienlandschaft sogar heimlich Freude bereitet, dass es dieses Phänomen gibt. Fakt oder Fake? Das ist das Spiel. Die Fakten werden präsentiert, die Fakes werden belächelt.

Ich frage mich, ob wir mit diesem Spiel die Lüge nicht gerade salonfähig machen. Müssten wir uns nicht vielmehr Gedanken über die Ursachen dieses Phänomens machen? Was geht in uns Menschen vor, dass wir einander wie selbstverständlich Halbwahrheiten und Lügen vorsetzen? Ist vielleicht das Phänomen „Fake News“ nur die Spitze eines Eisbergs der Lügen, der vom Meer unserer Gesellschaft bedeckt wird und deswegen nicht direkt sichtbar ist? Wie hören sich eigentlich meine Worte an, die tagtäglich meinen Mund verlassen oder die ich mal eben schnell ins Handy tippe?

Was ist Wahrheit? Eine sehr moderne Frage. Aber auch eine sehr alte. Das achte Gebot lautet: „Du sollst keine falsche Aussage über einen deiner Mitmenschen machen.“ Die Frage nach Wahrheit gehört zu den Grundfragen unseres menschlichen Daseins. Denn mit ihr ist eine zweite Frage verbunden: Wem kann ich vertrauen? Menschliche Beziehungen funktionieren auf lange Sicht nur in gesunder Weise, wenn als Grundlage Vertrauen da ist. Wem ich nicht oder nicht mehr vertrauen kann, zu dem gehe ich auf Distanz. Lügen zerstört Beziehungen. Also, wem kann ich vertrauen?

Als Jesus zur Verurteilung vor Pontius Pilatus steht, sagt er über sich: „Ich soll als Zeuge für die Wahrheit eintreten. Jeder, der selbst von der Wahrheit ergriffen ist, hört auf das, was ich sage.“ Woraufhin Pilatus unsere Frage stellt: „Was ist Wahrheit?“ Pilatus, der Mann im Licht, ist aufgeschmissen. Ist das, was dieser unscheinbare Mann im Schatten sagt, die Wahrheit? Oder ist Wahrheit das, was die Mehrheit sagt? Gibt es die eine Wahrheit überhaupt? Ist Wahrheit das, was mir gerade nützt? Jesus hält Gott für die Wahrheit. Und als Christen halten wir fest, dass Gott, wie er sich in Jesus Christus gezeigt hat, die Wahrheit ist. Wahrheit ist eine Person.

Manch einer mag sagen, das sind Fake News. Ich behaupte, dass sind Good News. Es ist die gute Nachricht, dass da ein menschenfreundlicher Gott ist, an dem ich mich orientieren kann und der verlässlich ist. Ja, vielmehr noch: Jesus gibt sogar einem Lügner und Verräter, wie seinem Freund Petrus, eine zweite Chance. Jesus hält uns nämlich nicht unsere Lügen vor, sondern ermutigt uns, in der Wahrheit zu leben, ehrlich zu werden vor mir und anderen. Diese Nachricht kann ich nicht beweisen. Diese Nachricht kann man nur persönlich ausprobieren, wie bei einer Freundschaft. So kann sie sich bewähren und bewahrheiten.

Pfarrer Christian Schulte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.